Wie finde ich eine seriöse SEO Agentur?

Nach meinem kurzen (und ersten) Vortrag am 05.05.2015 beim Social Media Abend der “networker.nrw” zum Thema “Wie finde ich eine seriöse SEO Agentur”, wollte ich das Thema doch noch einmal umfassender beleuchten und euch einige nützliche Tipps an die Hand geben, welche ihr immer nachlesen könnt. Des Weiteren führe ich hier Anlaufstellen für SEO Informationen auf, damit ihr euch ein wenig schlau machen könnt.

Viele von euch kennen das ganz sicher. Ihr wurdet angerufen (was nicht per se unseriös ist) oder hattet Interesse an Suchmaschinenoptimierung und seid einen Vertrag eingegangen, wart aber am Ende von den Leistungen der Agentur enttäuscht oder fühltet euch im schlechtesten Fall betrogen, weil nichts passiert ist. Wie könnt ihr euch nun schützen und selber fit machen, um eine passende Agentur zu finden? Wie filtert man eine gute und eine schlechte Agentur aus der ganzen Flut an Agenturen heraus? Wie bewertet ihr ob SEO Arbeit gut oder schlecht ist? Und ist es wirklich immer nur die Schuld der Agentur, wenn ein unzufriedener Kunde mehr auf dem Markt ist? Das alles werde ich hier nachfolgend klären.

Eigenverantwortung

Zu allererst will ich euch in die Pflicht nehmen. Schärft euren unternehmerischen Verstand, denkt logisch und klar. Bei vielen Unternehmern setzt leider in solchen Gesprächen oft der Verstand aus. Da werden lieber Dumping Angebote angenommen, weil der Preis ja so unfassbar toll ist, obwohl man z.B. ein hohes Adwords Budget hat. Und man sieht nicht, dass die Relation nicht stimmt. Ganz kleine logische Dinge, welche einem sofort auffallen könnten, werden einfach nicht beachtet, weil der “Berater” einem Luftschlösser verkauft. Hier könnt ihr schon ganz viele Agenturen rausfiltern.

Erwartungshaltung

Prüft eure Erwartungshaltung gegenüber SEO und macht euch grundlegende Gedanken, was ihr mit eurer Internetseite erreichen wollt.

  • Was habe ich für Ziele mit meiner Webseite?   z.B. mehr Umsatz, mehr Anfragen, lokale Reichweite, …
  • Wer ist meine Zielgruppe? Hier mehr zur Zielgruppendefinition
  • Welche Themen sollen in den Fokus? Anwalt->Patentanwalt-> lokal für Dortmund
  • Wie hoch ist mein Online Werbebudget?

So kann man klar sagen, was man als Erfolg erwartet und Ziele mit einer SEO Agentur beziffern. Natürlich sollte man auch hier offen für den Rat der Agentur sein und Seine Erwartungen anpassen. Grade was die richtigen Suchbegriffe betrifft, hat ein Berater meist die besseren Möglichkeiten gute Begriffe zu identifizieren. Viele Kunden haben hier nur Hauptschlagworte im Kopf, welche mitunter schwer zu optimieren sind und dementsprechend lange Dauern und viel Budget verschlingen. Der so genannte Longtail (mehrere Worte mit weniger Suchvolumen, aber meistens hoher Konversionskraft) ist hier meist zielführender.

Vorbereitung

Eine gute Vorbereitung ist alles. Um wirklich einem Berater auf den Zahn zu fühlen, ist es immens wichtig sich wenigstens Basiswissen anzueignen. Nur so kann man sehen, ob der Berater fachlich kompetent ist oder nicht. Holt euch aufjedenfall Infos zu folgenden Themen:

  • GOOGLE UPDATES – was gab es in der Vergangenheit für Updates und was waren deren Auswirkungen
  • SEO BASICS – Was sind grundsätzlich wichtige Punkte, die man beim SEO beachten muss

Wo findet ihr solche Informationen? Wie könnt ihr diese Dinge recherchieren. Ich liste hier mal die wichtigsten Quellen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung auf.

Hier bekommt ihr hochwertiges und aktuelles Wissen:
http://www.sistrix.de/news/
https://de.onpage.org/wiki/Hauptseite
https://de.onpage.org/blog
http://www.seo-united.de/blog/
http://www.seo-united.de/sitemap.html
http://www.seo-trainee.de
http://www.tagseoblog.de
http://www.seokratie.de/blog/

Zwar kein Basiswissen, aber natürlich darf Karl Kratz nicht fehlen. Immer tolle Lektüre, um die Synapsen in Wallung zu bringen: https://www.online-marketing.net

Nun habt ihr eine gute Grundlage, um einer seriösen Agentur die richtigen Informationen geben zu können. Und schlechte Agenturen enttarnen zu können.

Das Gespräch

Jetzt geht es ans Eingemachte. Das Gespräch mit einem Berater steht an und ihr seid gut vorbereitet. So kann doch nichts mehr schief gehen! Fühlt nun dem Berater auf den Zahn, um zu prüfen, ob ihr es mit einem kompetenten Partner zu tun habt.

Interesse

Prüft das Interesse des Beraters an eurer Seite. Fragt ihn was er vom IST Zustand der Seite hält.
Ein guter Berater hat sich die Seite vorher mit Tools, wie z.B. www.seolytics.de angesehen, oder tut das im Gespräch. Er kann was zur Sichtbarkeit sagen, evtl. Auffälligkeiten angeben und auch was zu Suchbegriffspotentialen anmerken.

Wenn der Berater das kann, stellt ihm sein Arbeitgeber vermutlich hochwertige Tools zur Verfügung. Diese Tools sind meistens nicht grade günstig und lassen darauf schliessen, dass die Firma in die Expertise ihrer Mitarbeiter investiert.

Ihr könnt den Berater auch Dinge fragen, die eure Branche betreffen. Hat er sich mit dieser auseinander gesetzt, ist die Chance hoch, dass er sich wirklich Zeit für ihr Projekt nimmt und nicht in Dauerschleife Firmen anruft.

Preis

Sagt dem Berater was für Themen Sie sich vorstellen und ob er euch schon einen Preis nennen kann. Das ist eine Fangfrage, um direkt unseriöse Agenturen zu selektieren.
Keine gute SEO Agentur, kann sofort einen genauen Preis nennen. Der Berater muss euren Bedarf ermitteln, sich die Konkurrenz anschauen und die Infrastruktur der Seite analysieren, um einen Preis ermitteln zu können.

Suchmaschinenoptimierung 2015 ist eine hochkomplexe Dienstleistung, die definitiv nicht für 200€ im Monat umzusetzen ist, solche Angebote können direkt vom Tisch. In der Regel kann man sagen, dass eine Lokale- oder Nischen Optimierung  ab 500€ monatlich umsetzbar ist. Eine hochwertige SEO Lösung aber fast immer im vierstelligen Bereich liegt.

Ich habe oft Gespräche in denen ich gefragt werde: “Warum kostet das bei Ihnen 1200€ und bei Firma xyz 390€ ?”
Ganz einfache Antwort. Man spart immer an der eigenen Leistung, wenn man im SEO Bereich nur über den Preis geht.

Wenn ihnen direkt gesagt wird: “Im Bereich Wasserbetten können wir Sie für 200€ im Monat optimieren.” Könnt ihr einen schönen Tag wünschen und euch verabschieden.

Das ist definitiv unseriös.

Know How

Prüft das Wissen vom Berater im SEO Bereich. Ihr habt euch ja schon toll informiert und habt eine gewisse Wissens-Basis aufgebaut. Prüft ob der Berater sich zu aktuellen Google Updates äußern kann. Weiss er was für Kriterien für das “Mobile-friendly” Update greifen? Welche Auswirkungen das Pinguin Update hat?

Kennt er sich mit SEO Basics aus? Kann er euch erklären, warum der Title Tag für eine Optimierung wichtig ist oder was schlechte Links sind?

Konzept

Der Berater soll euch das grundsätzliche Konzept vorstellen und folgende Punkte erklären:

  • Was passiert Onpage?
  • Wie genau wird Linkbuilding betrieben?
  • Welche Qualität hat der Content der erstellt werden soll?

Lasst euch Arbeitsproben zeigen zu bereits gemachten Optimierungen. Hier kann man teilweise, auch ohne tiefgehendes Wissen sehen, ob und was gemacht wurde.
Ihr fragt Euch jetzt, wie ihr das denn bewerten sollt. Ihr habt ja keine Erfahrung, also testen wir doch mal folgendes:

Würdet ihr lieber einen Link von dieser Seite haben: “http://www.alltraveltips.de/wandern-im-suedschwarzwald/” oder von dieser: “http://www.artikelschreiben-24.de/artikel/zeit-fuer-wichtiges/“? (Bitte auf die Seiten klicken und die Seiten generell und die Texte vergleichen)

Hier kann man sofort erkennen, was ganz sicher der bessere Text ist. Und das alles ohne viel Wissen. Sicher ist das nicht immer so klar und deutlich wie hier, aber man kann so definitiv eine Einschätzung machen. Es gibt natürlich auch Beispiele von nicht so schönen Seiten, welche aber einen hohen Wert haben. Das kann man dann nicht so einfach erkennen.

Hier noch 2 Charts zur Sichtbarkeit nach Sistrix zu den beiden Seiten, welche euch sicher in eurer Wahl bestätigen werden:

sichtbarkeit-artikelschreiben-24.de

 

sichtbarkeit_entdeckungsreisen.de

Reporting

Reportings sind auch ein wichtiger Bestandteil. Fragt nach was ihr für Reportings bekommt. Kann der Dienstleister alles nachweisen was er tut?

Viele Agenturen haben sogar in den Verträgen verankert, dass Sie niemals verpflichtet sind irgendwas nachzuweisen. Das ist natürlich in höchstem Maße unseriös. Wenn ihr keine regelmäßigen Reportings bekommt, die Agentur aber trotzdem auf Anfrage alles nachweisen kann, ist das zumindest in Ordnung.

VORSICHT bei

Garantie & Platzierungsversprechen:
Man kann garantieren, dass man technische Umsetzungen macht, Links setzt usw.,  also einfach das man arbeitet.
Aber man kann nicht garantieren, dass ihr damit am Tag x auf Platz 1 kommt oder ihr 10.000€ mehr Umsatz macht. Google ist ein dynamisches Medium und unterliegt ständigen Änderungen.
Es kann vorkommen, dass Rankings schwanken und mal an Platzierungen gewinnen oder verlieren. Hier kann man nicht garantieren auf einem bestimmten Platz zu landen.

Google selber sagt auch, dass Anbieter, die Platzierungsgarantien aussprechen, unseriös sind.

zu günstige Preise:
Wie schon mehrfach erwähnt, sind zu günstige Preise fast immer ein Indikator für eine unseriöse Agentur. Wenn ihr z.B. für Adwords im Monat 3000€ ausgebt, kann SEO keine 400€ kosten.

!!Referenzen!!:
Ja, die geliebten Referenzen. Auch diese sind kein Indikator für eine gute Agentur. Oft haben schlechte Agenturen große & bekannte Firmen in den Referenzen aufgelistet. Hier tendiert die Wahrscheinlichkeit einen Ansprechpartner ans Telefon zu kriegen eher gen Null. Und wenn man einen Verantwortlichen erreicht, wird der wahrscheinlich nichts von der Agentur wissen oder ihnen sagen, dass evtl. irgendein anderer Kontakt bestand.

Natürlich haben die sehr großen SEO Agenturen wirklich solche Kunden. Aber die können dann in der Regel auch einen Ansprechpartner vermitteln. Große Brands (Marken) sind manchmal auch recht dankbar, da hier Linkbuilding fast von alleine läuft.

Schwer ist es mit unbekannten Firmen, tolle Ergebnisse zu erzielen. Das sind für mich gute Referenzen.
Wenn ihr Referenzen sehen wollt und da wert drauf legt, lasst euch immer einen Ansprechpartner geben. Aber bedenkt dabei, auch die schlechteste Agentur hat mit Sicherheit ein paar gute Ergebnisse vorzuweisen. Deswegen ist für mich der Punkt Referenzen kein Entscheidungskriterium für eine Agentur.

Webkataloge & Suchmaschinenanmeldungen:

Auch heute gibt es immer noch Anbieter die damit werben Sie in 100 Suchmaschinen oder Webkataloge einzutragen. Auch hier gilt, wünscht einen schönen Tag und spart euch die Zeit.
Es gibt nur wenig Webkataloge, die noch einen Wert haben. Dasselbe gilt für Social Bookmarks und auch Artikelverzeichnisse. Wer das als einzige Leistung betitelt, ist mit Vorsicht zu geniessen.

Phrasen wie:

„Wir bringen Sie in 4 Wochen auf Platz 1“
Das ist ziemlich utopisch. Gutes SEO verfolgt eine mittel- bis langfristige Strategie und kurzfristige Erfolge sind eher unüblich oder nicht nachhaltig.

„Am Wochenende ist ein Google Update, schicken Sie jetzt den Vertrag rein”
Google ermittelt seine Rankings nicht erst zu einem bestimmten Update Termin. In den seltensten Fällen teilt Google öffentlich mit, wann ein Update ausgerollt wird. Normalerweise gibt Google immer erst nach dem Rollout ein Update bekannt. Da eine Dienstleistung auch erst einmal umgesetzt werden muss, ist das hier ein reines Druckmittel.

„Wir suchen noch einen Referenzpartner, deswegen geben wir 50% Rabatt“
Hand aufs Herz! Wer von ihnen gibt 50% Rabatt? Wer von ihnen hat einen Lieferanten der satte 50% Rabatt einräumt?

 

Fazit

Es ist nicht immer leicht im #Neuland, aber man kann mit guter Vorbereitung einiges besser verstehen und filtern. Nicht immer liegt es auch an der Agentur. Falsche Erwartungshaltung kann einen Kunden auch unzufrieden zurücklassen. Manchmal klappt es auch nicht so, wie sich die Agentur das vorgestellt hat, oder findet nicht den richtigen Hebel. Trotz Bemühung kann es so auch vorkommen, dass die Ergebnisse nicht passen.

Es gibt zweifelsohne auch viele unseriöse Agenturen, die teilweise absolut gar nichts machen und sich mit langfristigen Knebelverträgen die Taschen voll machen und sich aus der Verantwortung stehlen. Wenn ihr die genannten Punkte beherzigt, sind die Chancen mit Sicherheit größer, die richtige Agentur zu finden. Und denkt immer daran:

Ein Angebot, das zu schön ist, um wahr zu sein. Ist meistens auch nicht wahr!!!

In diesem Sinne viel Erfolg bei eurer weiteren Suche und ein paar Informationen von Spam Fighter Matt Cutts zum Thema SEO Mythen:

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Google Update: Mobile-friendly – keine Panik

Google macht die mobile Suche freundlich

Nie zuvor hat Google ein Update mit Deadline angekündigt und vermehrt auf den Einfluss auf die Suche hin gewiesen. Morgen, dem 21.04.2015, ist es nun soweit, das Update “Mobile Friendly” wird ausgerollt. Die Internetwelt bangt und sorgt sich über den Einfluss auf die Suchergebnisse. Trotz langer Vorlaufzeit gibt es immer noch viele Missverständnisse bei Webseiten Betreibern. Wir wollen hier ein wenig Lichts ins Dunkel bringen und Euch über das Update informieren. Was das Update ist. Was ihr tun könnt. Was defintiv nicht passieren wird und weitere Informationen.

Was ist das „mobile-friendly“ Update?

Das Mobile-friendly Update von Google soll die Qualität der Seiten im Index für Mobilgeräte verbessern. Das Nutzererlebnis auf mobilen Endgeräten ist ein gänzlich anderes, als auf einem Desktop PC, oder Tablet. Nicht jede Seite kann am mobilen Gerät richtig bedient werden, wenn diese nicht dafür ausgerichtet wurde. Noch immer gibt es viele Seiten, die auf mobilen Endgeräten eine ganz schlechte Usability haben. Google möchte Webseitenbetreiber dafür sensibilisieren, eine Webseite auf die User und deren Endgeräte anzupassen. Eine hohe Nutzerfreundlichkeit sollte schliesslich im Sinne von jedem Internetnutzer sein.

Was macht das Google mobile-friendly Update?

Das mobile-friendly Update wertet nun Seiten ab, die keine mobile Version Ihrer Seite anbieten. Dies wirkt sich definitiv NUR auf die mobile Suche aus. Es wird keinen Einfluss auf das normale Google Ranking haben, da Google zwischen desktop- und mobiler Suchanfrage unterscheidet. Die Ergebnisse werden zwar aus dem gleichen Index erzeugt, aber die Suchanfrage wird unterschieden und somit werden 2 verschiedene Ergebnisse ausgespielt. Ihr müsst Euch also bei der Desktop Suche keine Sorgen machen, dass die normalen Google Rankings flöten gehen.

Sistrix hat hierzu kürzlich ein interessantes Tool auf den Markt gebracht, mit dem Ihr Euren mobilen Sichtbarkeitsindex prüfen könnt: Smartphone Sichtbarkeitsindex
Diese Auswertung wurde auch komplett in die Sistrix Toolbox integriert. Was wir als tolles Feature empfinden.

Wenn Ihr kaum Traffic über die mobile Suche bekommt, müsst Ihr also nicht in akute Panik verfallen. Wenn Ihr allerdings auch die mobile Suche im Fokus habt, wird es Zeit zu handeln. Allerdings müsst Ihr Euch dann auch die Frage gefallen lassen, warum nicht schon längst gehandelt wurde. Wenn Mobile aber zu Eurer Online “Strategie” gehört und Ihr keine mobile Version anbietet, habt Ihr schlicht keine Strategie und verdient es Panikanfälle zu bekommen.

Welche Punkte sind für eine mobilfreundliche Webseite wichtig?

  1. Texte sollten, ohne Zoom Funktion, gut lesbar sein
  2. auf Flash sollte verzichtet werden
  3. die Größe des dargestellten Inhalts passt sich automatisch dem jeweiligen Bildschirm an
  4. Nutzer können problemlos auf Links klicken. Wichtig ist, dass der Abstand zwischen einzelnen Links groß genug ist

Google empfiehlt hier auf responsives Design zu setzen. Responsives Design passt sich jedem Gerät an. Egal ob Ihr ein Tablet nutzt oder ein Smartphone. Die gleiche Seite verändert sich mit der Bildschirmgröße des Gerätes. Ihr könnt zwar auch eine eigene mobile Seite anbieten, allerdings habt Ihr so eine neue Struktur. Ebenfalls wirken dann die Rankingsignale (wie z.B. Verlinkungen) der normalen Webseite nicht mehr. Beim responsiven Design werden alle normalen Seiten ausgespielt. Ihr habt aber in Bezug auf das Update keinen Nachteil, wenn Ihr eine eigene mobile Seite anbietet.

Nun kommen wir zur großen Frage. Ist meine Seite für mobile Geräte geeignet? Und wie kann ich das prüfen?

Google stellt ein selbst gebautes Analysetool zur Verfügung: Mobile Friendly Test
Hier könnt Ihr Eure Webseite prüfen lassen und bekommt Verbesserungsvorschläge angezeigt. Es ist nur wichtig den Test zu bestehen und im grünen Bereich zu sein, dann müsst Ihr Euch keine Gedanken machen.

Hinweis in den Google Webmastertools

Habt Ihr Eure Webseite auch in die Google Webmaster Tools eingebunden, bekommt Ihr Benachrichtigungen hinsichtlich der

"mobile-friendly" Update

“mobile-friendly” Update

mobilen Freundlichkeit Eurer Webseite. Unter Nachrichten kommt der Hinweis und Ihr könnt hier direkt auf den Punkt “Probleme anzeigen” klicken, um alle Fehler angezeigt zu bekommen.
Desweiteren steht dort auch ein Link zu den Richtlinien von Google, bei dem Ihr nähere Infos bekommt.

Im WMT Menü findet Ihr diese Probleme unter “Suchanfragen -> Benutzerfreundlichkeit auf Mobilgeräten”

Meine Seite ist nicht für mobile Endgeräte optimiert. Was sollte ich jetzt tun?

Zu aller erst ist Panik immer ein schlechter Berater. Stand heute, seid ihr sowieso sehr spät dran. Generell sollte man immer erst Analysen machen und dann ein vernünftiges Konzept ausarbeiten.
Wie wichtig ist der mobile Bereich für Euer Geschäft? Bekommt Ihr schon signifikanten Traffic über die mobile Suche? Oder wollt Ihr in naher Zukunft Traffic über diesen Kanal gewinnen?

Mobile wird definitiv immer wichtiger. Die Zugriffszahlen steigen rasant und nehmen einen sehr großen Teil der Internetnutzung ein. Demnach sollte man auch weitsichtig sein Geschäftsmodell überdenken und dann eine Entscheidung treffen.

Wir können hier nur empfehlen Eure Seite für die Zukunft responsiv zu gestalten. Das steigert die Nutzerfreundlichkeit, vereinfacht die Pflege der Seite und gibt Euch Punkte in der mobilen Suche.
Fragt den Webmaster Eures Vertrauens wie man diesen Gang am besten vollzieht, um Euch für die Zukunft gut zu rüsten.

Fazit

Nicht immer gleich durchdrehen und in Panik verfallen. Normalerweise solltet Ihr mobil schon gut gerüstet sein, wenn die mobile Suche für Euch ein wichtiger Faktor ist. Wenn Ihr, bisher keine Aktivitäten dazu geplant habt, oder das Ganze nicht im Fokus hattet, müsst ihr evtl. Platzierungseinbußen hinnehmen, was dann aber auch nicht so schlimm sein kann.
Wenn es schlimm ist, gilt das Motto:”Lernen durch Schmerz!” Und Ihr werdet in Zukunft weitsichtiger Eure Webseitenstrategie im Blick haben. Es heisst aber nicht, dass Ihr nie wieder in die Suche kommt. Bereitet Eure Seite für Mobilgeräte auf und wartet, bis Google Eure Seite neu bewertet. Dann solltet Ihr auch zügig die normalen Rankings zurückerhalten.

Macht Euch nicht verrückt und geht Veränderungen und Optimierungen Eurer Webseite immer mit Bedacht an und entwickelt weitsichtige & nachhaltige Strategien.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

thinknext, media unterstützt Fluthilfeaktion

Hallo liebe SEO Freunde,

wie ihr alle wahrscheinlich mitbekommen habt, hat das Hochwasser starke Schäden verursacht. Die Menschen dort haben viel verloren und einiges zu tun, um Ihren Lebensraum wieder zu beziehen. Eine Freundin von mir hat nun eine große Sammelaktion gestartet.
IrisWolzenburg hat mehrere Sammelstellen eingerichtet, bei denen Sachspenden abgeben werden können. Desweiteren wurde ein 12 Tonner LKW von Volvo Münster zur Verfügung gestellt, um die Sachen zum Zielort zu transportieren. Das DRK Vorort in Stendal nimmt die Sachen dann entgegen und verteilt diese an bedürftige Menschen.

Gemeinsam helfen

Eine Sammelstelle wurde auch in Dortmund eingerichtet:

Sammelstelle Dortmund:

Marina Wollenhaupt
Am Jungbrunnen 11
44369 Dortmund
Tel. 0231-1893939
Handy: 0173-2677945
Bitte vorab melden, damit jemand daheim ist

[Read more…]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.8/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)

Guess whos back -Der Pinguin 2.0 ist da

Und da ist er wieder. Der Schrecken aller SEOs auf der Welt. Der allseits gefürchtete Pinguin wurde heute in seiner neuen Version gelauncht. Matt Cutts himself hat den Launch bestätigt und nun bleibt abzuwarten und zu analysieren, wer, wie genau betroffen ist.
Eine kleine Analyse zum Update wurde prompt vom Toolanbieter Sistrix in einem Blogbeitrag zusammen gefasst: Erste Daten Pinguin 2.0

Der Pinguin ist zurück © style-o-mat - Fotolia.com

Der Pinguin ist zurück © style-o-mat – Fotolia.com

Das Update betrifft laut Matt ca 2,3 aller englischsprachigen Webseiten und zielt darauf Spamtechniken im Linkbereich zu identifizieren und zu entwerten. Wer übertrieben mit z.B. schlechten Links oder anderen Linkspam Maßnahmen arbeitet, sollte sich warm anziehen und hoffen das es nicht allzu eklatant schlimm wird. Dabei bleibt natürlich abzuwarten, was genau für Google unter Spam fällt.
Die bisherigen 3 Pinguin Updates im April ´12, Mai ´12 und Oktober ´12 betrafen ca 3,5 % aller Suchanfragen.

Schon vor einigen Wochen hatte Matt Cutts, einen heißen Sommer für Blackhat SEO´s angesagt:
[Read more…]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 1 vote)

FullmetalSEO2013 – 7.62mm VollGoogleGeschoss

Wir schreiben das Jahr 2012 und im SEO Trainingslager in Mountain View tonysart  herrscht ein rauher Ton. Jahrelang haben Kadetten der SEO Army Schindluder betrieben und der Auftrag bessere Webseiten für bessere SERPS zu erkämpfen, scheiterte kläglich. Oberster Kommandoführer für SERP Qualität Matt Cutts gestaltete umgehend eine neues Ralph Lauren Polo Outlet UK    Trainingsprogramm, unter Leitung von Gunnary Sergeant Pinguin, namens “FullmetalSEO2013”, an dem die SEO Army noch verzweifeln sollte.

 

SEO´s STILLGESTANDEN © shockfactor - Fotolia.com

SEO´s STILLGESTANDEN © shockfactor – Fotolia.com

Das erste SEO Trainingslager zum FullmetalSEO2013

Der Gunnary Sergeant und Corporal Panda stehen vor der neuen Truppe von SEO Kadetten und trauen ihren Augen nicht. Was für eine müde Truppe wurde ihnen da aufs Auge gedrückt? Wie sollen diese Burschen denn bitte für gute Inhalte sorgen. Ein Haufen nichtsnutziger, verweichlichter, junger Querköpfe, denen man mal ordentlich Disziplin in den FullmetalSEO Kopf pflanzen muss.
[Read more…]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Die SEO Szene ist in Aufruhr – Der Fall Noblego!

War es ein Angriff? War es ein Linkbait? Die SEO Szene ist etwas in Cheap Ralph Lauren Polo Outlet UK  Wallung geraten, nachdem der Zigarren Shop “Noblego” einen Bericht über einen negativen SEO Angriff Publik machte. “Noblego” berichtet hier, dass ab Ende Dezember bis Anfang Januar vermehrt spammige Links in Massen auf die Seite gebracht wurden, die dazu auch noch mit Money Anchortexten versehen wurden. Dazu wurde die Webseite, laut Aussage der Betreiber, per DDOS Attacke in die Knie gezwungen und war 2 Tage offline.

Negativer SEO Angriff oder ausgeklügelter Linkbait?

Nun scheiden sich die Geister und zwei Fronten diskutieren, ob das Ganze wirklich ein Angriff war oder ein von langer Hand geplanter Linkbait. Ich finde beide Seiten haben sehr schlüssige Argumente. Man  Cheap Ralph Lauren Polo Outlet UK   könnte die eine Seite nun für besonders Paranoid halten oder die andere Seite für besonders naiv, das würde dem Thema aber nicht gerecht werden. Meine Theorie sieht dahingehend aber ein wenig anders aus. Dazu aber später mehr.

Was für einen Angriff spricht, ergibt sich natürlich aus dem Blogbeitrag von “Noblego”:
http://www.noblego.de/blog/angriffe-auf-noblego/

Hier wird an Charts und harten Fakten dargelegt, das es einen Zuwachs gab. Das hier evtl. auf eine Pinguin “Bestrafung” hingearbeitet wird und es wird aufgezeigt, das diese DDOS Attacke geschehen ist. Wenn man das alles so liest, ist das im ersten Moment auch sehr glaubwürdig und schlüssig.
[Read more…]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.7/10 (31 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +7 (from 7 votes)

Facebook bietet weitere weltweite Werbemöglichkeiten

Das amerikanische Social Network Facebook hat wohlrule Ralph Lauren Mens   eine der vielfältigsten und detailliertesten Datenbanken der Welt. Mehr als 950 Millionen monatliche und 530 Millionen tägliche Nutzer des sozialen Netzwerks teilen Informationen, Präferenzen und persönliche Daten mit der Öffentlichkeit oder den virtuellen Freunden. Diese Angaben werden allesamt von dem jungen kalifornischen Unternehmen gespeichert. Der kompakte Datensatz wird bereits für die personalisierte Schaltung von Werbeanzeigen und Onlineangeboten genutzt. Wer also beispielsweise im Umkreis von Köln wohnt, zwischen 18 und 35 Jahre alt ist, und bei seinen Interessen Sport angegeben hat, wird sicherlich schnell auf eine Anzeige eines Kölner Sportgeschäfts oder auf Werbung eines örtlichen Fitnessclubs stoßen. Wer Cheap Ralph Lauren Polo Outlet UK    sich für Film, Fernsehen und Mode interessiert kann sich hingegen vermutlich über Werbung verschiedener Modelcontesten und Castingshows freuen.

Diese Art von Marketing ist sicherlich nicht neu. Es gibt viele lokale und internationale Unternehmen, die ihre Werbung über Facebook schalten,  denn wo sonst hat man die Möglichkeit schnell und bequem Unmengen von potentielle Kunden zu erreichen?

Doch Facebook arbeitet hart an der Ausarbeitung des bestehenden Werbenetzwerks.

Durch Cookies mehr Traffic

Durch Cookies kann man den Weg eines Surfers durch das Internet ganz leicht verfolgen. Das Verhalten seiner Onlinekunden zu beobachten ist im Internet gängige Praxis. Sobald sich ein Facebooknutzer beispielsweise über sein Benutzerkonto anmeldet, kann das Netzwerk personalisierte Anzeigen auf Basis der angegebenen Präferenzen (‚Gefällt-mir-Angaben’), Interessen und demografischen Daten schalten. Neu ist, dass es viele mobile Apps Dritter gibt bei denen man sich über sein Facebook-Account anmelden kann. Facebook kann so weitere Anzeigen schalten und nutzt zusätzlich die Werbeflächen der Drittanbieter.

Bisher sind bereits etwa 9 Millionen Applikation und Angebote mit Facebook verbunden. Tendenz steigend. Ungefähr 80% des Umsatzes macht Facebook bereits durch Werbeanzeigen.
[Read more…]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Happy Birthday Google – Wir wünschen alles gute!

Heute vor 14 Jahren wurde ein ganz besonderes Baby offiziell geboren. In einer kleinen Garage in Kalifornien, heckten die beiden Studenten Sergej Brin und Larry Page einen Plan aus. Sie wollten eine Suchmaschine erfinden, die Ihresgleichen sucht. Sie sollte schneller und einfacher zu bedienen sein als alle anderen und deutlich bessere Ergebnisse auswerfen, wie die bisherigen Suchmaschinen. Diese Suchmaschine nannten sie “Google”. Einem Wortspiel aus dem Wort Googol folgend, was eine  Zahl mit einer Eins und tonysart   hundert Nullen (10100) beschreibt, der Vorgänger von Google hieß Backrub.

Einfaches Interface und gute Ergebnisse bringen den Erfolg

Das schlichte Interface und die guten Ergebnisse fanden sehr schnell Freunde, und Investoren wurden aufmerksam. So dauerte es nicht lange bis der Erfolg einsetzte und eine unbeschreibliche Erfolgsgeschichte in rasante Höhen schnellte.

Die guten Ergebnisse verdankte Google einem ausgefeilten Algorithmus, Ralph Lauren Polo Outlet UK   der damals noch stark den, nach Larry Page benannten, Page Rank als Qualitätsmerkmal beachtete. Dieser maß den Wert einer Seite nach der Qualität und Quantität der eingehenden Links einer Webseite.

Der anfängliche Erfolg beflügelte die beiden Gründer und mit den Venture Capitals wurde ein Büro in Palo Alto gemietet, Mitarbeiter eingestellt und in die Infrastruktur investiert. Schnell überholte Google alle anderen Platzhirsche und wurde in kürzester Zeit zur absoluten Nummer 1 im Suchmaschinenmarkt.
[Read more…]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Google führt Keyword Meta-Tag ein und wertet Signale aus Google +

…allerdings in etwas abgewandelter Form und nur relevant Cheap Ralph Lauren Polo Outlet UK    für den Bereich Google News. Der Meta-Tag wird “news_keywords” geschrieben und soll helfenVerlegern Artikel in den Google News relevanter zu präsentieren. Dieser Text funktioniert ausschließlich bei Seiten die Quelle für die Google News sind. Für alle anderen Seiten ist der Text irrelevant und trägt nich als Qualitätskriterium für eine Suchmaschinenoptimierung bei.

Funktionsweisen des news_keyword Tags

Google hat auch eine Hilfe bereit gestellt, die ihr hier finden könnt.

Hier könnt ihr erkennen das die Keys, wie üblich, per Komma getrennt werden. Bis zu 10 Keys sollen hier eingetragen werden, die den jeweiligen Artikel am besten beschreiben sollen. Suchbegriffe können ebenfalls Cheap Ralph Lauren Polo Outlet UK   benutzt werden um Mehrdeutigkeiten auszuschließen.

Wenn man beispielsweise diesen Tag nehmen würde:
[Read more…]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

SEO Verlosung von Felix Beilharz

Eine ganz tolle Charity Aktion hat Felix Beilharz da ins Leben Cheap Ralph Lauren Polo Outlet UK  gerufen. Auf der Seite www.seo-verlosung.de kann man an einem groß angelegten Gewinnspiel teil nehmen. Gewinne von derzeit über 23.000 € können dort gewonnen werden. Von Link Research Tool Zugängen bis Xovi oder diversen Büchern. Es gibt einiges zu gewinnen für SEO´s und noch viel besser, man kann selber etwas gutes tun und ebenfalls eine Spende tätigen.

Die Spende geht an die Lost Voices Stiftung aus Hannover die Menschen helfen die an ME/CFS erkrankt sind und kann hier abgegeben werden: LostVoices@betterplace.org
[Read more…]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)